SVP Hägendorf ganz im Zeichen der Selbstbestimmungsinitiative

In Einklang mit dem Versand der Stimmunterlagen hat die SVP Hägendorf eine Standaktion auf dem Dorfplatz lanciert. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger genossen bei trockenem Herbstwetter eine warme Suppe in unserem Festzelt. Unter den Anwesenden waren erfreulicherweise auch einige, die ihre Meinung in dieser Sache noch nicht endgültig gemacht hatten und andere, welche zum Ausdruck brachten, dass so oder so am Volk vorbei politisiert würde.

  • 06.11.2018, 16:34

Egerkingen: Mit Wein und "Züpfe" für Selbstbestimmung

Die Ortspartei SVP Egerkingen stand der Bevölkerung für die bevorstehenden Abstimmungen vom 25. November Red und Antwort. Bei einem Glas Wein und «Züpfe» wurden gute Gespräche zur Selbstbestimmungsinitiative geführt.

  • 01.11.2018, 11:05

Biberist: Standaktion für ein JA zur Selbstbestimmungsinitiative

Am Samstag 27. Oktober 2018 warb die SVP Biberist anlässlich ihrer Standaktion beim Coop-Kreisel für ein JA zur Selbstbestimmungsinitiative.

  • 30.10.2018, 00:00

Kriegstetten: Rémy Wyssmann für Nationalrat nominiert

Rosengarten, Solidaritätsbeiträge, Demokratie bei Richterwahlen und generell mehr Transparenz in der Solothurner Politik und Verwaltung; überall dort, wo andere wegschauen, legt Rémy Wyssmann den Finger auf die wunden Punkte dieses Kantons.

  • 23.10.2018, 13:57

SVP Olten: Christian Werner und Robin Kiefer für Nationalrat nominiert

Die SVP Stadt Olten nominiert ihren Gemeinde- und Kantonsrat Christian Werner sowie den Jungpolitiker Robin Kiefer zuhanden der SVP Amtei Olten-Gösgen einstimmig für die Nationalratswahlen 2019.

  • 23.10.2018, 13:52

Selbstbestimmung statt Fremdbestimmung

Mit der Selbstbestimmungs-Initiative will die SVP erreichen, dass Entscheide von Volk und Ständen wieder umgesetzt werden, die Verfassung und die direkte Demokratie oberste Gültigkeit haben. Die Volksinitiative will die verfassungswidrige „Entmachtung der Stimmbürger“ rückgängig machen.

  • 19.10.2018, 13:07

Nationalrat Walter Wobmann tritt 2019 wieder an

In gut einem Jahr sind National- und Ständeratswahlen. Die SVP Gretzenbach nominiert Nationalrat Walter Wobmann einstimmig zuhanden der Amteipartei Olten-Gösgen für eine weitere Legislatur im Nationalrat.

  • 27.09.2018, 11:58

SVP Hägendorf wendet sich am 1. August an die Einwohnerinnen und Einwohner

Der Präsident der SVP Hägendorf, Kantonsrat Tobias Fischer, wendet sich zum 1. August mit einem Schreiben an die Einwohnerinnen und Einwohner seiner Gemeinde. Hier der volle Wortlaut.

  • 24.07.2018, 11:24

Petition «Schluss mit Erdogan-Einmischung»

Der türkische Staatsapparat betreibt in der Schweiz eine unverblümte, aggressive Politik der Landnahme: Mit martialischen Kriegstheatern an Schulen, Moscheen-Finanzierung, dem Import radikaler Imame und einem ausgeprägten Spitzelwesen. Das muss aufhören! Der türkische Botschafter in der Schweiz ist vom Bundesrat umgehend zu einer dringlichen Audienz zu zitieren.

  • 26.06.2018, 10:20

Sozialhilfe, ein Fass ohne Boden: Martina Bircher referierte in Kriegstetten

Hans Marti, Präsident der SVP Bucheggberg-Wasseramt, brauchte die Gastrednerin nicht vorzustellen. Martina Bircher, Vizeammann der Gemeinde Aarburg und Grossrätin im Kanton Aargau, ist in der ganzen Schweiz bekannt. Und so erstaunte es auch nicht, dass auch aus den benachbarten Kantonen interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer den Weg nach Kriegstetten ins Romantik Hotel Sternen gefunden haben, um ihrem Vortrag «Sozialhilfe, ein Fass ohne Boden» zu lauschen. Rege war das Interesse und Hans Marti musste irgendwann einmal die zahlreichen Fragen abklemmen, sonst wäre sicherlich auch die Versammlung zum Fass ohne Boden geworden.

  • 19.06.2018, 15:01

Mit vereinten Kräften zum Ziel

Bei strahlendem Sonnenschein beteiligte sich die SVP Schwarzbubenland am vergangenen Samstag in Breitenbach an der Unterschriftensammlung zum nationalen Sammeltag für die Begrenzungsinitiative. Diese hat das Ziel, dass die Schweiz wieder eigenständig über die Zuwanderung bestimmen kann und die vielschichtigen und damit verbundenen Probleme der masslosen Zuwanderung somit wieder souverän und unabhängig lösen kann.

  • 28.05.2018, 16:26

SVP Olten mit zehn Prozent Wachstum

An der 21. Generalversammlung der SVP Olten durfte sich Parteipräsident Philippe Ruf über ein erneutes, starkes Wachstum der Stadtpartei freuen. Zu aktuellen Abstimmungen referierten Nationalrätin Natalie Rickli und Kantonsrat Hugo Schumacher.

  • 25.05.2018, 13:08

Stopp der islamistischen Unterwanderung

Der «SonntagsBlick» enthüllte, dass Schüler mehrerer türkischer Schulen martialische Kriegstheater aufführten – direkt orchestriert von der türkischen Botschaft in der Schweiz. Erdogans fünfte Kolonnen missbrauchen das «Freifach Heimatkunde», für welches türkische Gemeinden Schweizer Schulräume nutzen dürfen, um «den Märtyrertod für die türkische Nation zu glorifizieren» und Kinder mit national-islamistischer Propaganda zu indoktrinieren.

  • 17.05.2018, 11:14

SVP Schönenwerd bei den Müttern

Am vergangenen Samstag von 10 bis 12 Uhr hatte die SVP Ortspartei Schönenwerd wieder an viele Mütter eine kleine Süssigkeit mit besten Wünschen zum Muttertag verteilt. Die Verteilaktion fand vor der Coop- und der Migros-Filiale in Schönenwerd statt - nicht ganz ohne Nebengeräusche. 

  • 15.05.2018, 09:35

Oltner SVP aktiv für die Begrenzungs-Initiative

Die SVP Olten-Gösgen sammelte in Olten auf der Kirchgasse am vergangenen Wochenende Unterschriften für die Begrenzungs-Initiative.

  • 20.03.2018, 15:12

SVP Egerkingen; ein turbulentes Jahr

Dass das erste Jahr der SVP Ortspartei Egerkingen, das Geburtsjahr, keine einfaches wird, wussten alle. Es wurde aber dann doch viel besser als erwartet. Auf Anhieb wurde bei den Gemeinderatswahlen unter der Führung der Präsidentin Diana Stärkle ein Sitz im Gemeinderat mit Franz Fischer erobert. Dies zu Lasten der CVP. 

  • 25.02.2018, 00:00

SVP wird «Staats-Imame» bekämpfen

Am Freitagmorgen hat das Staatssekretariat für Migration von Bundesrätin Sommaruga über ein Pilotprojekt mit muslimischen Seelsorgern im Asyl-Bundeszentrum Zürich informiert. Und – oh Wunder – die Ergebnisse werden positiv bewertet. 

  • 17.02.2018, 21:25

Islamismus: Naive Solothurner Regierung

Während die Regierung anlässlich einer SVP-Interpellation ihre Ahnungslosigkeit preisgibt, ziehen im Kanton Solothurn mutmasslich extremistische Gruppierungen ihre Kreise. Besonders bedenklich sind zwei in Olten domizilierte Moscheen, eine arabische und eine türkische «Milli-Görüs-Moschee».

  • 04.02.2018, 08:42

Radikaler Islam in der Schweiz: Was ist zu tun?

In vielen Regionen Europas ist der radikale Islam massiv auf dem Vormarsch. Vor allem in Grossstädten Schwedens, Deutschlands, Belgiens, Frankreichs und Grossbritanniens wird die Lage zunehmend dramatisch. In Teilen solcher Städte herrscht heute schon der radikale Islam mit seinem hässlichsten Gesicht. 

  • 04.02.2018, 08:42

Asylzentrum Deitingen: Vorauseilender Gehorsam gegenüber Bundesbern

Im vorauseilenden Gehorsam hat die Regierung des Kantons Solothurn gegenüber Bundesbern den Bau eines Bundesasylzentrums zugesichert. Doch die negativen Folgen sowie viele indirekte Kosten fehlen in der Rechnung der Regierung. Ein weiterer strategischer Fehlentscheid.

  • 04.02.2018, 08:41

Sozialhilfe für vorläufig Aufgenommene reduzieren

Im Kanton Solothurn laufen die Kosten der Sozialhilfe – insbesondere im Asylbereich – zunehmend aus dem Ruder. Einer der Gründe ist, dass auch vorläufig Aufgenommene Sozialhilfeleistungen nach SKOS-Ansätzen erhalten, obwohl sie unser Land eigentlich verlassen müssten. 

  • 04.02.2018, 08:40

Parteienfilz bei Ämter-Besetzung

Mit der Beantwortung einer SVP-Interpellation wird klar, wo der Solothurner Polit-Filz beginnt, nämlich beim Regierungsrat des Kantons Solothurn. Nicht ohne Grund lautet ein Sprichwort: «Der Fisch beginnt immer am Kopf zu stinken.» So ist es auch bei der Ämterverteilung im Kanton. 

  • 04.02.2018, 08:40

Josef Munzinger – der Kämpfer für Selbstbestimmung

Josef Munzinger war ein ehrenwerter Kämpfer für die direkte Demokratie im Staate Solothurn. Doch heute erinnern sich viele Politiker nicht mehr an die Motive der radikalen Bewegung. Sie verfolgen lieber die eigene politische Agenda zur Selbstverwirklichung. Auf der Strecke bleiben das Volk und die direkte Demokratie.

  • 04.02.2018, 08:39

Mehr Bürokratie = höhere Sozialhilfekosten

Vielen Gemeinden wachsen die Sozialkosten über den Kopf. Eine Analyse zeigt, dass die exorbitanten Kostensteigerungen der letzten Jahre nicht den Bedürftigen zugutekommen, sondern in der Bürokratie versanden. Die Politik muss nun endlich handeln und die Anreize verändern.

  • 04.02.2018, 08:39

Sexismus-Hysterie: Bitte gesunden Menschenverstand nutzen!

Wenn die aktuelle Debatte rund um Sexismus weiterhin auf einem derart primitiven Niveau geführt wird, werden wir nie auf einen grünen Zweig kommen. Und irgendwann wird die Debatte vorbei sein, ohne Mehrwert.

  • 04.02.2018, 08:38